REBECCA-BIELI-TIERHEIM offiziell eröffnet

Heute, 04.03.2015, wurde unsere mehrjährige Tierschutzarbeit in Westrumänien mit der Einweihung unseres ersten eigenen Tierheims gekrönt. Die Freude ist riesig. Es liegen unzählige Tage harte Arbeit und schlaflose Nächte hinter – und bestimmt auch noch vor uns. Denn neben der Finanzierung des Neubaus, müssen nun Unterhalt, Futter und Tierarztkosten gestemmt werden. Doch mit der offiziellen…

Details

**Aktuell laufender SHKR Einsatz** in Rumänien vom 28.02.-07.03.2015

Vom 28.02 bis 07.03.2015 ist erneut ein SHKR Einsatzteam im rumänischen Otelu Rosu unterwegs. Zu den Aufgaben zählen die Begleitung und Überwachung der Arbeiten am Rebecca-Bieli-Tierheim der SHKR, die Betreuung der Hunde auf dem Tierheimgelände sowie die Durchführung einer kostenlosen öffentlichen Kastrationsaktion zugunsten der Heimtiere der örtlichen Bevölkerung um deren unkontrollierte Vermehrung zu verhindern. Die Texte der…

Details

Baubeginn der Tierheimhalle in Otelu Rosu

… und Stand der Arbeiten am 15.02.2015 (Fotos von Bernd Bartlog und Gabriel Gaina) Unser Bauleiter Bernd Bartlog von Ternovat s.r.l. schreibt uns: Die ersten Stützen sowie eine Seitenwand sind gesetzt und montiert, es war ein Beginn mit Hindernissen. Auf der Strasse zum Tierheim ist 100m davor eine grosse Pfütze (Wasserdurchfahrt), diese war zugefroren. Als…

Details

Rumänien Kurztrip vom 05.-07.02.2015

Am 5. und 6. Februar 2015 reiste ein SHKR-Zweierteam für einen Kurztrip nach Rumänien. Zum Einen, weil die Futtervorräte im Tierheim von Otelu Rosu zur Neige gehen, zum Andern mussten zwei Hunde dringend in der Universitätsklinik in Timisoara untersucht werden.

Kurztrip 2015.01.06_01Am 5. Februar kam das Team am Nachmittag in Rumänien an und machte sich direkt auf den Weg um Futter für die Otelu Rosu Hunde zu kaufen. Danach musste alles organisiert werden für den Klinikbesuch am nächsten Tag.

Am 6. Februar ging es für das Einsatzteam schon sehr früh los. Sie holten die beiden Hunde ab und nahmen spontan noch einen dritten Hund mit. Nach einer kurzen Kontrolle bei unserer Tierärztin ging es dann direkt nach Timisoara. Dort wurde zuerst unser BERNY untersucht. Einige mögen sich noch an ihn erinnern. Er wurde auf der Strasse aufgegriffen und durch die Stadt in das Tierheim von Otelu Rosu verbracht. Er war extrem scheu, hatte kein Fell mehr auf dem Rücken und eine eitrige Wunde an der Backe. Wir haben ihn damals nach Tapia gebracht, wo er täglich medizinische Betreuung hatte. Dort fand man heraus, dass er schon längere Zeit einen Knochen zwischen den Zähnen hatte. Dieser wurde ihm herausoperiert. Es ging ihm nun sichtlich besser, die Wunde heilte leider aber nicht ganz ab.

Details

SHKR Jahresbericht und Jahresrechnung 2014

Vorstand und Helfer der SHKR sind stolz darauf, was sie im vergangenen Vereinsjahr zugunsten von Tieren in Not geleistet haben. Wir sind zwar ein relativ kleiner Verein, aber wir arbeiten dank unseren hervorragenden Helfern sehr effizient und zielorientiert. Dies alles möglich machen aber NUR unsere Spender, Gönner und Freunde, welche uns bei unseren Projekten kräftig…

Details